News
Aktuell
8. März 2009
Newsarchiv
Presse
Pressearchiv
Bildergalerie
Rat und Hilfe
 Zum Album:  März 2007: Erzählcafe - Natürlich bin ich Feministin!
Das BAF, die Volkshochschule und das Frauenprojektehaus hatten zum Auftakt der Veranstaltungswoche zum Internationalen Frauentag zum Erzählcafé - Natürlich bin ich Feministin - eingeladen. 35 Frauen nutzten die Chance, sich über Risiken und Nebenwirkungen des Feminismus im Lebensalltag zu verständigen.
Aufhänger im wörtlichen Sinne waren Zitate von klugen Frauen aus drei Jahrhunderten. 60 bunte Zettel mit Sprüchen oder Karikaturen waren auf Wäscheleinen im Raum verteilt. Bea Dörr zitierte zum Einstieg aus der Zeitschrift "Das Parlament": "Wollte man beziehungsweise frau in den letzten 20 Jahren auf einer Party seine Ruhe haben, reichte es, sich als "Feministin" oder auch nur vorsichtige "Feminismussympathisantin" zu outen
Der Vorschlag der Moderatorinnen nach einer Pause war derjenige Diskussionsbeitrag, der am wenigsten Zustimmung fand. Spannend war die Spannbreite dessen, was Feministin-Sein ausmacht, vom Engagement in Frauenprojekten über das "Denken mit der Frauenbrille auf der Nase" bis zur Auseinandersetzung mit Kollegen oder der Aktion in politischen Bewegungen. Stoff genug für interessante weitere Runden!